Feldmusik Ettiswil
Postfach
6218 Ettiswil

 

Täfeli stellen bei Familie Notz 

 

Wir gratulieren Sigi und seiner Familie ganz herzlich zur Geburt ihres Sohnes und wünschen für die Zukunft des jungen Erdenbürgers nur das Beste!

 

 

142. Generalversammlung 

 

Am 22. März fand in aufgeräumter Stimmung die 142. Generalversammlung der Feldmusik statt. Präsident David Schraner führte die anwesenden Aktiv- und Ehrenmitglieder zügig durch die Versammlung. 

Das grosse Projekt des kommenden Vereinsjahres ist die Teilinstrumentierung und Fahnenweihe mit den Festivitäten anfangs November. OK-Präsident Adrian Notz informierte über den Stand der Arbeiten der Gremien für Materialbeschaffung, Finanzierung und Festwochenende anfangs November.  

Als musikalische Herausforderung besucht die Feldmusik Mitte Juni das Schaffhauser Kantonale Musikfest in Stein am Rhein. 

Mit Pirmin Ambühl, Gian Christen und Martin Duss durfte die Versammlung drei neue Mitglieder in ihre Reihen aufnehmen. Sigi Notz wurde mit viel Beifall für seine 20-jährige Aktivmitgliedschaft zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Der Probenbesuch erreichte neue Höchstwerte: bei 43 Gesamtproben haben acht Mitglieder nie oder nur ein einziges Mal gefehlt. 

Die Kerngremien Vorstand und Musikkommission bleiben unverändert. Dirigent Hanspeter Wigger wurde einstimmig für ein weiteres Jahr in seinem Amt bestätigt. Neu sind Sibylle Wespi und Eliane Gut für Presseangelegenheiten verantwortlich, sowie Pirmin Heller für die Vereinshomepage. René Strässle komplettiert die Lottokommission.

-Bericht: Kuno Meyer-

 

Neues Ehrenmitglied Sigi Notz

Anlässlich der 142. Generalversammlung wurde Sigi Notz für 20 Jahre aktives Musizieren in der Feldmusik Ettiswil die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Nach der GV im Restaurant Post Kottwil lud er uns zu sich nach Hause ein. Bei Speis und Trank verbrachten nicht wenige Musikantinnen und Musikanten noch einige gemütliche Stunden. Dafür sei dem frischgebackenen Ehrenmitglied an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt!

  

 

 

Luzerner Kantonal-Musiktag Schüpfheim 2017

 

Gutgelaunt und bei strahlendem Sonnenschein reiste die Feldmusik am Ende Mai 2017 mit Bus und Zug nach Schüpfheim.

Nach dem traditionellen Vereinsempfang und dem Mittagessen war schon volle Konzentration für die Vorprobe gefordert. Anschliessend durften wir in der Sporthalle Moosmättili unser Konzertstück „Cristo Redentor“ aufführen. Trotz Verspätung und Wartezeit gelang uns ein ansprechender und inspirierender Vortrag. Im nachfolgenden Expertengespräch zeigte uns Thomas Rüedi welche Stellen wir gut gespielt haben und erklärte wo wir uns noch verbessern können.

Dann mussten wir uns ziemlich beeilen, um rechtzeitig zum Start der Parademusik zu gelangen. In Reih und Glied, sauber ausgerichtet und mit einheitlicher Instrumentenhaltung meldete unser Dirigent Hanspeter Wigger die Feldmusik dem Experten. Mit unserem Marsch „Menzberg“ gelang uns ein überzeugender musikalischer Auftritt mit solider Marschdisziplin. Gespannt warteten wir im Zielraum auf unser Resultat. Mit sehr guten 52.4 Punkten erreichten wir in der Kategorie 2. Klasse Brass Band den 4. Rang vom 21 Vereinen. Nur ein Zehntelpunkt fehlte uns aufs Podest.

Natürlich wurde dieses Resultat auf dem Festareal gebührend gefeiert. Zusammen mit vielen anderen Musikantinnen und Musikanten genossen wir die gute Stimmung bei einem kühlen Bier.

 

 

 

 

 

Kinderkonzert mit Clown vom Team Wendolina, So 18. Juni

 

Unter dem Motto Let‘s rock! findet am Sonntag 18. Juni ab 10.00 Uhr in der Büelacherhalle ein Konzert der Blechblas- und Schlagzeugschüler von Josef Brun, Lukas Erni, Marco Kurmann und Stephan Schrag statt. In kleinen Gruppen zeigen die Schüler ihr Können. Als Abschluss gibt es einen Gesamtvortrag zusammen mit den „grossen“ Musikanten der mitorganisierenden Feldmusik. Durch das rund einstündige Programm führt mit unterhaltsamen Ansagen und anregenden Geschichten ein Clown vom Team Wendolina.

 

Eingeladen ist die ganze Familie von klein bis gross inklusive Göttis, Tanten und Cousins. Der Eintritt ist frei, es gibt eine Kollekte. Nach dem Konzert wird für die Kleinen in der Halle weitere Unterhaltung durch den anwesenden Clown geboten. Für ein gemütliches Beisammensein gibt es im Foyer Grillbratwürste und Getränke zum Selbstkostenpreis.

  

 

141. Generalversammlung 17

Am 11. März fand in aufgeräumter Stimmung die 141. Generalversammlung der Feldmusik statt. Präsident David Schraner führte die anwesenden Aktiv- und die zahlreichen Ehrenmitglieder zügig durch die Versammlung.

In speziell guter Erinnerung bleiben werden die ausserordentlich erfolgreichen Jahreskonzerte 2016 unter dem Motto Burlesque – die aufregende Welt des Musiktheaters sowie die Vereinsreise an das Oberwalliser Musikfest in Leukerbad.
Mit Jacqueline Lütolf, Ivan Egli, Timo Bättig und Nick Theiler durfte die Versammlung vier neue Mitglieder in ihre Reihen aufnehmen. Regina Notz wurde mit viel Beifall, und wie gewohnt ungewollt konfrontiert mit alten Fotos aus dem Musikerpass, für ihre 20-jährige Mitgliedschaft zum ersten weiblichen Ehrenmitglied des Vereins ernannt.
Die Organisation der Feldmusik bleibt weiterhin ziemlich konstant: von den rund 25 verschiedenen Ämter und Chargen im Verein zeichnete sich einzig in der Lottokommission ein Wechsel ab.
Im kommenden Jahr besucht die Feldmusik Ende Mai den Kantonalen Musiktag in Schüpfheim. Im Dorf zu hören und zu sehen ist sie unter anderem an den Jahreskonzerten im Januar 2018, an der Messbegleitung anfangs November, im Juni an einem Kinderkonzert in Zusammenarbeit mit der Musikschule, sowie an diversen Anlässen der Kirchgemeinde. Speziell der Auffahrtsumritt hat in den letzten Jahren eine deutliche Aufwertung erfahren.

 

 

Dorfskirennen 2017